Niederlassung: Thüringen

Im April 1994 eröffnete die Firma Rüdebusch die Niederlassung in Ilfeld. 

Die Niederlassung liegt ebenso wie die Niederlassung Hecklingen (Nord/ Ost) strategisch am Rande des Südharzes. Neben dem Transport von Baustoffen wird Salz aus einer in der Nähe gelegenen Saline gefahren. Es zählen Thermomulden sowie Großraummulden zum Fuhrpark, mit denen verschiedenste Güter durch die gesamte Bundesrepublik transportiert werden.

Zu dem Ilfelder Fuhrpark gehören:

  • 17 Kippsattel mit 24 m³ Thermomulden
  • 8 Kippsattel mit 24 m³ Alumulden
  • 1 Kippsattel mit 40 m³ Alumulden
  • 2 Kippsattel mit 50 m³ Alumulden
  • 1 Schubboden mit 90 m³
  • 1 Drei-Achser mit Tandemanhänger
  • 1 Kippsattel mit 26 m³ Stahlmulde

Einsatzbereiche

  • Rohstoffversorgung von Beton und Asphaltmischwerken
  • Mischguttransporte für den Straßenbau
  • Baustoffhandel und Transporte von Schüttgütern im Nah- und Fernverkehr
  • Transport von Abbruch, Aufbruch sowie Felsgestein
  • Beförderung von belasteten Böden
  • Streusalztransporte
  • Glastransporte
  • Abfalltransporte
  • Straßenkehricht